VÖ 61: Netz werken. Das Archivportal-D und andere Portale als Chance für Archive und Nutzung

29,80 €
inkl. MwSt.

Irmgard Christa Becker, Gerald Maier, Karsten Uhde und Christina Wolf (Hrsg.)
 
Netz werken.
Das Archivportal-D und andere Portale als
Chance für Archive und Nutzung
 
Beiträge zum 19. Archivwissenschaftlichen Kolloquium der
Archivschule Marburg

Menge

Vorwort

von Irmgard Christa Becker

Das Archivportal-D – Anlass für das 19. Archivwissenschaftliche Kolloquium der Archivschule Marburg und diese Publikation – ist am 24. September 2014 bei der Eröffnungsveranstaltung des 84. Deutschen Archivtags in Magdeburg der Öffentlichkeit übergeben worden. Inzwischen sind im Portal mehr als 10 Millionen Objekte recherchierbar. Die Nutzerinnen und Nutzer des Archivportals-D können sich über einen Twitterkanal austauschen. Das Portal hat damit sein erstes Jahr sehr erfolgreich abgeschlossen. Das Angebot wird kontinuierlich ausgebaut.
Im vorliegenden Band sind die Vorträge des 19. Archivwissenschaftlichen Kolloquiums der Archivschule Marburg – Hochschule für Archivwissenschaft – abgedruckt. Ziel der Tagung war es, das Thema Portale aus mehreren Perspektiven zu beleuchten. Im Eröffnungsvortrag wurde das Tableau der Chancen für Kultureinrichtungen, die ihre Daten in Portalen bereitstellen, aufgefächert. Nach einem Rückblick auf die Entwicklung der Portallandschaft in räumlicher und historischer Sicht betrachteten Vertreter verschiedener Interessensgruppen Möglichkeiten und Grenzen der Portale. Dabei kamen Archivarinnen und Archivare als Lieferanten und Kunden der Portalbetreiber sowie verschiedene Nutzergruppen zu Wort. Technische und strukturelle Aspekte des Archivportals-D rundeten das Programm ab.
Wer sich bisher noch nicht oder nur am Rand mit Archivportalen beschäftigt hat, findet im vorliegenden Tagungsband einen Überblick über den Stand der archivischen Portallandschaft. Wenn auch schon wieder geraume Zeit verstrichen ist, finden Sie im Band immer noch viele aktuelle Texte. Denn die Grundstruktur, das Design und der Zugang zum Archivportal-D entsprechen dem Stand vor rund eineinhalb Jahren. Das Portal wächst ständig, weil immer mehr Archivarinnen und Archivare die Vorteile einer zentralen Plattform zur Bereitstellung archivischer Erschließungsinformationen erkennen. Das Archivportal-D bietet den Archiven und damit der vorrangigen Zielgruppe dieses Tagungsbandes eine gute Möglichkeit die eigenen Erschließungsinformationen und Digitalisate in einem archivischen Kontext und unter Abbildung der hierarchischen Strukturen der Tektonik zu präsentieren. Die Finanzierung des Archivportals-D ist über die Deutsche Digitale Bibliothek gesichert. Es steht also nichts mehr im Weg, archivische Daten im Archivportal-D einzustellen und sie damit zentral und international wahrnehmbar zugänglich zu machen.

VÖ 61
126 Artikel

Technische Daten

ISBN
978-3-923833-48-1
Erscheinungsjahr
2015
Sprache
Deutsch
Auflage
1.
Seiten
286
Maße und Gewicht: (BxHxT)
148 x 210 x 14 mm; 383g